Arbeitsplatte: Materialien, Reinigung und Schutz

Arbeitsplatte: Alles, was Sie über Materialien, Reinigung und Schutz wissen sollten

Wenn Sie vor dem Kauf einer neuen Küche stehen, haben Sie sich sicherlich schon gefragt, welches Material Sie für Ihre Arbeitsplatte wählen sollen.

Die Küchenarbeitsplatte ist in der Tat eine der strategischsten Komponenten der gesamten Küche. Denn eine unendliche Anzahl von Tätigkeiten werden auf ihrer Oberfläche ausgeführt, weshalb sie oft auch als Arbeitsplatte bezeichnet wird. So muss die Küchenarbeitsplatte sein:

  • widerstandsfähig;
  • leicht und hygienisch zu reinigen;
  • soll nicht verschleißen und lange schön bleiben.

Die Abdeckung der Küchenmöbel dient als Abstellfläche und für die Zubereitung von Speisen oder als Unterlage für die Teigzubereitung für Kuchen, Pizza und Brot.

In unserem Leitfaden für Küchenarbeitsplatten finden Sie viele nützliche Informationen, insbesondere:

  • Welche Materialien werden für die Herstellung der Küchenplatten gewählt;
  • Welches sind die wichtigsten Marken auf dem Markt;

Welches sind die besten Produkte zum Reinigen, Desinfizieren und Schützen der Oberflächen von Küchenarbeitsplatten.

Küchenarbeitsplatten in nachformiertem ABS-Laminat und in geschichtetem HPL Laminat. Technische Eigenschaften, Pflege und Reinigung.

 

Die Küchenarbeitsplatte kann aus ABS-Laminat hergestellt werden: Es handelt sich um ein Holzpaneel, das mit einem Kunststofflaminat bedeckt ist. Das dient sowohl als Schutz als auch als Abschluss. Das ABS-Laminat hat ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und wird für die Vielfalt der verfügbaren Oberflächen geschätzt, die sowohl mit klassischen als auch mit modernen Einrichtungslösungen kombiniert werden können.

Das ABS-Laminat verfügt auch über eine gute Widerstandsfähigkeit gegen Stöße, Kratzer und Säuren. Allerdints leidet es unter Hitze. Die Reinigung und Pflege des Materials ist denkbar einfach.

  1. Produkt für die Reinigung BRIO
  2. Produkt für die Desinfektion RAPIDSAN

Als Mitglied der Familie der Schichtstoffe hat dieser nachformierte Schichtstoff einen Holzkern, der mit Kunststoff ummantelt wird.

Zur Reinigung wird von der Verwendung alkalischer Substanzen wie fettlösenden Reinigern und von scheuernden Mitteln wie Scheuermilch dringend abgeraten. Nachgeformtes Laminat ist auch sehr hitzeempfindlich. Zur Reinigung empfehlen wir BRIO, zur Desinfektion RAPIDSAN.

Weiterhin finden wir das geschichtete HPL-Laminat, das aus nachformiertem Laminat besteht. Darauf werden Schichten aus duroplastischem Harz aufgebracht, die seine Beständigkeit gegen Hitze und gegen das Eindringen von öligen Substanzen erhöhen. Auch hier gilt: Vermeiden Sie scheuernde Substanzen wie Reinigungsmilch.

Im Vergleich zu anderen Laminaten ist dieser Typ hier etwas säurebeständiger. Für die Reinigung kann daher BRIO oder VIABAGNO eingesetzt werden, für die Desinfektion gibt es RAPIDSAN.

 

Küchenarbeitsplatte aus Fenix: Kein Ärger mit Flecken und nimmt keine Flüssigkeiten auf

Weiterhin gibt es Fenix ( Handelsname des Produkts), auch Postforming-Laminat genannt. Konkret wird Fenix als Material für die Küchenplatte gewählt, weil:

  • es keine Flüssigkeiten aufnimmt;
  • gegen Flecken resistent ist;
  • bei Kratzern repariert werden kann

Wie die anderen Laminate ist Fenix empfindlich gegenüber alkalischen Substanzen, Hitze und Abrieb. Es kann mit BRIO oder VIABAGNO gereinigt werden, für die tägliche Hygiene reicht ein Spritzer RAPIDSAN und das war’s schon.

 

Gesinterter Stein: So pflegen Sie die Arbeitsplatte aus Lapitec, Dekton und Neolith

Lapitec, Silestone, Dekton, Neolith
Arbeitsplatte aus Sinterstein

Sehr beliebt sind auch die Küchenarbeitsplatten aus Stein. Hier möchten wir uns zunächst auf den gesinterten Stein konzentrieren, der auch unter dem Markennamen der wichtigsten Hersteller bekannt ist, wie Lapitec, Silestone, Dekton und Neolith.

BRIO ist der richtige Reiniger für die tägliche Pflege von Oberflächen aus Sinterstein. Bei Kalkablagerungen können Sie VIABAGNO verwenden. Halten Sie RAPIDSAN für eine sichere Hygiene immer griffbereit.

 

Waschtische und Küchenplatten aus Quarz

Häufig in den Küchen der Deutschen anzutreffen sind auch die Küchenarbeitsplatten aus Quarz. Mit dieser Definition werden meistens die vielen Arten von Küchenplatten aus Verbundwerkstoffen bestehend aus mineralischem Quarzmehl und Harzen zusammengefasst. Der Mineralwerkstoff ist beständig gegen Säuren, jedoch nicht gegen die alkalischen Mittel, die in aggressiven Entfettern enthalten sind. Außerdem empfehlen wir, Scheuermilch als Reinigungsmittel zu vermeiden, da sie die Oberfläche verkratzen könnte.

Für die tägliche Reinigung und Hygiene können wir wie immer auf BRIO, VIABAGNO und RAPIDSAN zurückgreifen.ür die Reinigung der Küchenplatte aus Okite können wir die beiden Reiniger BRIO + VIABAGNO einsetzen, in Sachen Hygiene sind wir mit RAPIDSAN auf der sicheren Seite.

 

 

Quarzstein oder natürlicher Quarz? Welche Unterschiede gibt es?

Etwas anders ist der Quarzstein, der zu 94% aus Quarzsand und Quarz und den verbleibenden 6% aus Polyester-Strukturharzen besteht. Diesen Quarzkomposit finden Sie auch unter dem Namen Silestone auf dem Markt. Die Küchenarbeitsplatte aus Engineered Stone ist eine keine poröse Oberfläche und ist besonders unempfindlich in Bezug auf Flecken durch Kaffee, Wein, Zitronensaft, OlivenöI und Essig. Und das macht ihn zu einem perfekten Kandidaten für Ihre Küche!

Quarzkomposit

Das Material reagiert trotzdem empfindlich auf Hitze. Für die tägliche Reinigung gibt es die Verbündeten BRIO und RAPIDSAN, für eine optimale Reinigung und Hygiene!

Außerdem gibt es den Naturstein Quarz. Diese Quarz-Küchenplatte wird für ihre Kompaktheit, Beständigkeit gegen Säuren und Laugen und ihre charakteristische Schönheit und den Glanz geschätzt.

Im Gegensatz zu den Quarzkompositen bzw. Verbundstoffen muss dieser geschützt werden. Die Schutzlösung von FILA ist MP90ECO XTREME.

Küchenarbeitsplatte aus harzgebundenem Marmorkomposit

Dann sprechen wir über das Marmor-Harz-Agglomerat, ein Mineralwerkstoff, der aus Marmor und Harzpulver hergestellt und ebenfalls häufig für Arbeitsplatten in der Küche verwendet wird.

Für die Reinigung gibt es daher keine Überraschungen mit BRIO und RAPIDSAN. Für den Schutz wird MP90 ECO XTREME eingesetzt.

 

Agglomerat aus Marmor und Zement

Die Arbeitsplatte kann auch aus einem Marmor-Zement-Komposit bestehen. Dabei handelt es sich um ein Material, dass zwar empfindlich auf Säure reagiert. Mit einem matten Finish ausgestattet, ist die Oberfläche resistent gegen alkalische Substanzen. Da der Werkstoff leicht saugfähig ist, sollte er mit MP90 ECO XTREME geschützt werden.

 

Betacryl

Es geht weiter mit Betacryl, einem Komposit aus Acrylharzen und Aluminiumhydroxid, Betacryl ist auch ein eingetragenes Warenzeichen. BETACRYL® Pure Acrylic Stone und ist ein solides Oberflächenmaterial aus etwa zwei Dritteln Aluminiumhydroxid und einem Drittel Acrylharz und natürlichen Farbpigmenten. Das Material nimmt keine Flüssigkeiten auf. Es ist jedoch nicht empfehlenswert, die Oberfläche mit sauren Substanzen in Berührung zu bringen, da diese sie beeinträchtigen könnten.

 

Arbeitsplatten aus Corian

Weiterhin werden Küchenarbeitsplatten aus einem Material mit dem Namen Corian hergestellt. Dabei handelt es sich um einen Mineralwerkstoff aus Acrylharzen und Aluminiumhydroxid (aus Bauxit). Corian kann durch Hitze, Lösungsmittel und Säuren sowie einigen Laugen beeinträchtigt werden. Dieses Material benötigt keine Schutzbehandlung. Für die Reinigung ist BRIO oder RAPIDSAN ausreichend.

Küchenarbeitsplatte aus Marmor

Kommen wir jetzt zu einem besonders edlen Material für die Küchenarbeitsplatte. Wir haben in diesem Artikel bereits über Marmor in all seinen Facetten gesprochen.

Aber es ist immer eine gute Idee, daran zu erinnern, dass Marmor ursprünglich ein durch Ablagerungen gebildeter Kalkstein war, der durch die Auswirkungen von hohem Druck und extremer Hitze in Marmor umgewandelt wurde. Dadurch hat er eine kristalline Struktur mit körniger Textur und ein zuckerartiges Aussehen erhalten.

Im Handel ist es jedoch üblich, dass jedes Kalk- oder Dolomitgestein, das als Material für dekorativen Zwecke bearbeitet und poliert werden kann, als „Marmor“bezeichnet werden kann. Es gibt viele Steinbruchbetreiber und viele Steinbrüche, die auf der ganzen Welt verstreut sind. Unter den besonders kommerzialisierten Marken können  wir MARGRAF und MARMI AVOLA nennen.

In anderen Beiträgen haben wir bereits das Grundkonzept dargestellt, nach dem Marmor ein säureempfindliches Material ist, das auch auf Laugen reagiert (Letzteres mit Ausnahme von matten Marmoroberflächen).

Die unzähligen Marmorsorten verbindet alle ein zentraler Aspekt:

Arbeitsplatte aus Marmor

Marmor muss geschützt werden. Für diese Maßnahme hat FILA MP90 ECO XTREME entwickelt, für die Reinigung setzen Sie auf REFRESH.

Und falls Sie auf der Politur Ihrer Marmorplatte matte Ränder sehen, die durch Säure entstanden sind, schafft das MARBLE RESTORER KIT Abhilfe.

 

Arbeitsplatte aus Granit

 

Kommen wir nun zum Granit: Es handelt sich um magmatische Tiefengesteine unterschiedlicher Art. Granit besteht hauptsächlich aus Feldspat, Quarz und Glimmer.

Der Naturstein zeichnet sich dadurch aus, dass er härter ist als Marmor und gegen Säureangriffe beständig ist. (Polierte Oberflächen können durch alkalische Substanzen beeinträchtigt werden.)

Als Naturstein verfügt er über eine gewisse Aufnahmefähigkeit von Flüssigkeiten.

Daher ist es notwendig, das Material mit MP90 ECO XTREME oder mit einem der anderen von FILA angebotenen Schutzprodukte zu schützen: Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren.

Wie reinige ich meine Arbeitsplatte aus Granit? Dafür eignet sich der Sprühreiniger REFRESH

 

Der Quarzit

Quarzit ist ein metamorpher Gesteinstyp, der hauptsächlich aus Quarz besteht. Metamorphose bedeutet Umwandlung: So hat das Material seinen geologischen Ursprung in der Metamorphose unter bestimmten Bedingungen von Quarzsandstein in Quarzit. Unter den verfügbaren Sorten finden wir auch den farblosen und durchsichtigen Quarzit, der hauptsächlich aus Quarz besteht. Quarzit hat den Vorteil, dass er kompakt und beständig gegen Säuren und Laugen ist. Gleichzeitig handelt es sich jedoch wie bei allen Natursteinen um ein saugfähiges Material. Deshalb sollte es insbesondere bei der Verwendung als Küchenplatte mit einer Lösung wie MP90 ECO XTREME geschützt werden.

Bei Kalkablagerungen kann die Oberfläche VIA BAGNO behandelt werden, für die normale Reinigung können wir auch hier auf REFRESH und RAPIDSAN zurückgreifen.

 

Arbeitsplatte für die Küche aus Feinsteinzeug

Die Küchenarbeitsplatte kann auch in stylischem Feinsteinzeug daherkommen. Einer der Vorteile ist, dass es sich um ein Material mit extrem niedriger Wasseraufnahmefähigkeit handelt. Feinsteinzeug kann außerdem in beinahe endlosen Variationen von Texturen, Farben und Gloss hergestellt werden. Zu den bekanntesten Marken zählen u.a. Sapienstone, Laminam, Marazzi e Fiandre.

Die Vorteile von Feinsteinzeug sind:

  • Wasseraufnahmefähigkeit gegen Null;
  • Vielfalt;
  • Resistent gegen Säure und Laugen;

Eine Küchenarbeitsplatte aus Feinsteinzeug braucht keinen Schutz und kann täglich mit BRIO oder RAPIDSAN gereinigt werden.

 

Eine originelle Designidee: Arbeitsplatte aus Beton

Einige Marken wie Cementoline haben sich auf die Herstellung von Küchenarbeitsplatten aus Zement spezialisiert. Für besondere besondere Designprojekte ist Beton eine charaktervolle Lösung. Allerdings muss man bei der Wahl der Küchenarbeitsplatte berücksichtigen, dass Beton ein poröses und daher fleckempfindliches Material ist.

Poröse Materialien benötigen einen Schutz. In diesem Fall schlägt FILA zwei Lösungen vor: MP90 ECOXTREME oder FOB XTREME.

 

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest
Share on whatsapp
WhatsApp

NEWSLETTER ABONNIEREN

Und über alle FILA News auf dem Laufenden bleiben

Meistgelesene Artikel

Kommentare

Kommentar zum Artikel

    Seit ich die Informationen zur Verarbeitung von Daten gelesen habe:
    • Marketing-Aktivitäten

    • Der Profilerstellung

    Durch Betätigen der Schaltfläche SENDEN bestätige ich die unter Punkt a) der Informationsmitteilung angegebene Zustimmung zur Verarbeitung meiner persönlichen Daten für die Zwecke des Dienstes und in der gleichen Informationsmitteilung genannten vorgesehenen Weise, einschließlich der Verarbeitung in EU-Mitgliedstaaten oder Nicht-EU-Ländern.

    In Verbindung stehende Artikel

    Zurück
    Weiter

    Fila Industria Chimica Spa

    Paid-in Capital: 35018

    Registered Office: VIA GARIBALDI, 58
    Administrative Office: Via Garibaldi, 58 – 35018 San Martino di Lupari (PD) – Italy
    Rea: PD-45734

    Company Profile PD 45734