app-storearea-applicatoriarea-privatiarea-produttoriarea-progettistiarea-rivenditoriarrow-downarrow-rightbackbookcalculatorclosecontrolsdownloademailenvelopeeyefilterflaggoogle-playlinklogo-fila-footerlogo-filalogo-recommendedmarkermateriali-esternomateriali-finituramateriali-internomateriali-lavaggiomateriali-manutenzionemateriali-pavimentomateriali-pretrattamentomateriali-protezionemateriali-rivestimentonewsletter-arrownewsletterpagenav-gridpagenav-nextpagenav-prevphone-filledphoneplayplusprintsearchshare-facebookshare-googleplusshare-linkedinshare-twittershareslider-arrow-leftslider-arrow-rightsocial-facebooksocial-flickr-bnsocial-flickrsocial-instagramsocial-linkedinsocial-pinterestsocial-twittersocial-youtubetoolbar-apptoolbar-capitolatotoolbar-certificationstoolbar-downloadtoolbar-eyedroppertoolbar-product-safetytoolbar-product-sheettoolbar-product-techtoolbar-retailertoolbar-supporttoolbar-videotutorialupload-file
Nützliche Tipps

Terrassendielen aus Holzverbundstoff -WPC: Pflegeanleitung und Schutz

Bei Holzverbundstoff oder WPC– Wood Plastic Composite – handelt es sich um ein modernes Material, das sich aus einer Mischung aus Holzfasern (Holzmehl) und Kunstoff zusammensetzt.

Das Verbundmaterial wird in Form von Dielen verkauft, die in ihrer Optik stark an Naturholz erinnern. In ihrer Widerstandsfähigkeit entsprechen die Terrassendielen in Holzoptik hingegen dem Kunstoff. Aus diesem Grund stellt WPC die ideale Lösung für alle dar, die eine Holzverkleidung im Außenbereich oder in einem sehr feuchten Umfeld wie an der Beckenumrandung eines Pools wünschen.

 

Merkmale von Holz-Kunstoff-Verbundmaterial

Aufgrund seiner Zusammensetzung aus Holzfasern und Kunstoff ist das Material rutschsicher, splitterfrei und extrem abriebfest. Außerdem ist es widerstandsfähig gegen Holzwurm, Insekten und Befall durch Pilze, Schimmel und Mikroorganismen.

 

Es scheint daher ein ewig haltbares und nicht saugfähiges Material zu sein. Aber ist das wirklich so?

In Wirklichkeit sind die Holzfasern bzw. das -mehl, aus dem die Terrassendielen zu ca. 60% bestehen, ein Material mit einer sehr hohen Wasseraufnahmefähigkeit. Trotz der eingesetzten Kunststoffadditive können WPC-Böden und -Abdeckungen nicht vollständig als widerstandsfähig gegen Flecken und Schäden durch Feuchtigkeit definiert werden.

Wenn die Terrassendielen aus Holz-Kunststoff-Verbundmaterial nicht ordnungsgemäß mit einem wasser- und ölabweisenden Produkt geschützt sind, neigen sie auf lange Sicht dazu, Wasser aufzunehmen und zu quellen, wenn sie nass sind, oder sich entsprechend im Gegensatz dazu bei sehr trockenem Wetter und hohen Temperaturen zusammenzuziehen. Im Laufe der Zeit kann dies zu Brüchen oder physikalischen und optischen Veränderungen führen und somit den Lebenszyklus des Materials verkürzen.

 

 

Wasser- und ölabweisender Schutz des Holzverbundstoffs mit FOB XTREME

rotezione ido oleorepellente del legno composito con FOB XTREME

Um die Aufnahme von Wasser und fleckbildenden Substanzen zu verhindern, ist der Einsatz eines geeigneten wasser- und ölabweisenden Schutzmittels wie  FOB XTREME empfehlenswert.

Dank seiner extremen Schutzwirkung kann FOB XTREME das Verbundholz vor Flecken und Feuchtigkeitsproblemen bewahren und so die Lebensdauer und Schönheit des Materials noch weiter verlängern.

Das Produkt wird auf der trockenen und sauberen Oberfläche mit einem Pinsel oder Vliess gleichmäßig und kontinuierlich so aufgetragen, dass auch die Fugen imprägniert werden. Eventuelle Überschüsse werden durch Abtupfen mit einem sauberen Tuch entfernt, bevor das Produkt trocknet (nach circa 10-15 Minuten).

 

Pflege von WPC-Böden – Holzkomposit

Auch eine angemessene Unterhaltspflege beeinflusst die Lebensdauer des Materials. Um die Eigenschaften des Holzverbundstoffs WPC in Bezug auf die Rutschsicherheit aufrecht zu erhalten, ist es angebracht, in regelmäßigen Abständen eine Grundreinigung mit einem neutralen Reiniger wie CLEANER PRO durchzuführen. Das gilt insbesondere dort, wo die Sicherheit eine besonders große Rolle spielt, wie zum Beispiel am Beckenrand eines Schwimmbads.

CLEANER PRO in Wasser verdünnen (1:30) und auf die Oberfläche aufbringen . 4-5 Minuten einwirken lassen und dann mit der Einscheibenmaschine oder dem Schrubber bearbeiten. Schmutzflotte mit dem Flüssigkeitssauger oder Lappen aufnehmen und sorgfältig nachspülen.

Für die gewöhnliche Unterhaltspflege wird der biologisch abbaubare Reiniger CLEANER PRO 1:200 (25 ml in 5 Litern Wasser) verdünnt. In dieser Verdünnung ist kein Nachspülen notwendig.

 

Tags: CLEANER PROFOB EXTREMEHolz-Kunstoff-VerbundmaterialHolzpflegeHolzschutzHolzverbundstoffTerrasseTerrasse reinigenTerrassenbödenTerrassendielenWood-Plastic-CompositWPC

    Kommentieren

    Seit ich die Informationen zur Verarbeitung von Daten gelesen habe:
    • Marketing-Aktivitäten

    • Der Profilerstellung

    Durch Betätigen der Schaltfläche SENDEN bestätige ich die unter Punkt a) der Informationsmitteilung angegebene Zustimmung zur Verarbeitung meiner persönlichen Daten für die Zwecke des Dienstes und in der gleichen Informationsmitteilung genannten vorgesehenen Weise, einschließlich der Verarbeitung in EU-Mitgliedstaaten oder Nicht-EU-Ländern.